Glarner Natur. Entdecken. Erforschen. Erleben.

Aktuelles

Ausstellung "Der Wolf-Rückkehr auf leisen Pfoten"

Vom 7. Februar bis 29. April 2017 macht der Wolf im Naturzentrum Glarnerland halt. Die Ausstellung informiert über die Rückkehr und Lebensweise der grauen Vierbeiner sowie über die Wolfssituation im Kanton Glarus. Mehr

Öffentliche Führung in der Ausstellung Wolf

mit Wildhüter Marco Banzer und Herdenschutzhunde-Züchter Fredi Bernet.

Samstag, 1. April 2017, 10.30-11.30 Uhr im Naturzentrum Glarnerland. Mehr

Wildtierfütterung kann tödlich sein

Der Mensch möchte helfen und füttert im Winter Rehe und Co. Doch füttern kann die Tiere krank machen und gar tödlich sein. Die Kampagne 

"Stop Wildtierfütterung" informiert darüber.

Was machen unsere Wildtiere im Winter?

Der Winter ist kalt und karg an Nahrung. Wie meistern unsere Wildtiere diese schwierigen Bedingungen? Erfahren Sie mehr über die faszinierende Vielfalt an Überlebenstechniken.  

Gelbbauchunke erreicht Netstal

Der Beobachtungsaufruf 2016 des Naturzentrums Glarnerland bestätigt den Verdacht: Die Gelbbauchunke wurde diesen Sommer nur selten und nur noch nördlich von Glarus entdeckt. Mehr

Schöne Naturausflüge im Glarnerland gesucht?

Auf unserer neuen Übersichtskarte hat man die Qual der Wahl zwischen 11 Ausflug-Tipps des Naturzentrums und über 20 Natur-Themenwegen. Mehr zu den Ausflug-Tipps / Natur-Themenwegen

 

 

Im Naturzentrum befindet sich das Besucherzentrum Glarnerland des UNESCO-Welterbes Tektonikarena Sardona (Standort Glarus).

 

 

 

 

 

 


 

 

Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank