Naturlexikon

Tagfalter: Literatur und Links

 
Links
www.euroleps.ch
www.trauermantel.de
www.tagfalter.ch
www.schmetterling-raupe.de
 
Bücher und Merkblätter

 

Jutzeler, D. & Marti, F. (1995): Tagfalter im Glarner Mittel- und Unterland. Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft des Kantons Glarus, Band 16. 84 S. (10 CHF).
Erhältlich bei peterzimmermann@bluewin.ch.
Ergebnisse einer Untersuchung verschiedener Lebensräume nordwärts von Glarus mit Darstellung wichtiger Tagfalterlebensräume und Steckbriefe der wichtigsten gefundenen Arten.

 

Pro Natura - Schweizerischer Bund für Naturschutz (1994): Tagfalter und ihre Lebensräume - Band 1. Fotorotar. 4. Auflage (leicht verändert). 516 Seiten, Grossformat. Über 1300 Farbbilder, über 600 Strichzeichnungen, 25 Farbtafeln, XI + 516 Seiten. ISBN 3-85587-402-2 (116 CHF).
Sämtliche in der Schweiz vorkommenden Schmetterlingsarten sind hier ausführlich beschrieben und abgebildet. Sehr gute Fotos von allen Schmetterlingen, Weibchen, Männchen, Raupe und Ei. Eines der wenigen Bücher, in welchen auch die alpinen Arten sehr ausführlich beschrieben werden. Gute Hilfe zum Bestimmen von ähnlichen Arten. Wissenschaftliche Beiträge zu Taxonomie, Biotopen und Artenschutz. Abgerundet wird das hervorragende Werk mit ausgezeichneten Farbtafeln, allerdings ist dieses Werk nicht ganz so feldtauglich.

 

Bühler-Cortesi, Th. (2009): Schmetterlinge: Tagfalter der Schweiz. Haupt Verlag. 238 S. ISBN-13: 978-3258074290 (39 CHF).
Die über 200 Schmetterlingsarten sind mit eindrücklichen und detailgenauen Farbzeichnungen jeweils in Originalgröße abgebildet und die wichtigsten Bestimmungsmerkmale so hervorgehoben, dass ein rasches Bestimmen möglich ist. Zudem wird von jedem Falter auch ein Farbfoto der Raupe gezeigt. Knappe und fachkundige Texte zu den Merkmalen, den Futterpflanzen der Raupen und dem Lebensraum vermitteln ein umfassendes Bild der Art. Die Verbreitungskarte und eine Tabelle zur jahreszeitlichen Entwicklung von Eier, Raupe, Puppe und Falter ergänzen die wichtigen Informationen. Mit einer Auflistung der ähnlichen Arten und den jeweiligen Unterscheidungsmerkmalen wird das Schmetterlingsporträt abgerundet.

 

Bellmann, H. (2009): Der neue Kosmos-Schmetterlingsführer: Schmetterlinge, Raupen und Futterpflanzen. Kosmos (Franckh-Kosmos); Auflage: 2. Auflage. 445 S. ISBN-10: 3440119653 (47 CHF)
Dieser Fotoführer vereint Falter, Raupen und Futterpflanzen in einem Band. Er garantiert so eine schnelle Zuordnung und sichere Bestimmung. Anschauliche Farbfotos der Farbformen, Männchen und Weibchen, Ober- und Unterseiten sowie der Eier und Puppen ergänzen diese Vielfalt an Informationen.

 

Settele, J., R. Steiner, R. Reinhardt & R. Feldmann (2009): Schmetterlinge. Die Tagfalter Deutschlands. Stuttgart (Ulmer-Verlag). 256 S. ISBN-13: 978-3800158980 (28 CHF).
Dieser umfassende Naturführer zeigt alle ausseralpinen Tagfalterarten Deutschlands (und damit weitgehend auch der Schweiz). Jede Art wird im Porträtteil mit zwei bis drei Farbfotos der am häufigsten zu findenden Entwicklungsstadien vorgestellt. Ausserdem sind aktuelle Informationen zu Merkmalen, Biologie und Schutz zu finden. Eine Besonderheit ist der Tafelteil - alle Falter im direkten Vergleich! Fotos von Ober- und Unterseite jeder Art mit eindeutig herausgestellten Unterscheidungsmerkmalen machen das sichere Bestimmen möglich.

 

Stettmer, Chr. et al. (2007): Die Tagfalter Bayerns und Österreichs. Bayerische Akad. f. Naturschutz u. Landschaftspfl.; 2. Auflage: 248 S. ISBN-13: 978-3931175894 (45 CHF).
Der handliche Feldführer beschreibt insgesamt mehr als 200 Arten mit ihren Hauptbestimmungsmerkmalen, Habitaten, Larvalentwicklung, Flugzeit sowie Verbreitung und Gefährdung. Er deckt die bayerische und österreichische Tagfalterfauna einschließlich aller dort im alpinen Raum vorkommenden Arten ab. Besonderer Wert wird auf die Ansprache der Arten im Freiland gelegt - durch die Zusammenfassung ähnlicher Arten im Abschnitt Bestimmungshilfen und die Hervorhebung der zur Artdiagnose und -differenzierung wesentlichen Merkmale werden auch die schwierigen Gattungen erschlossen.

 

Tolman, T. & R. Lewington (1998): Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas, Frankh-Kosmos Verlag, Stuttgart, ISBN 3-440-07573-7. (29 CHF).
Das Buch beschreibt einheitlich alle 440 Tagfalterarten Europas und Nordwestafrikas und richtet sich an den fortgeschrittenen Beobachter. Zu jeder Art werden die wichtigen Daten kurz zusammengefasst und eine grobe Verbreitungskarte gezeigt. Im Mittelteil des Buches sind auf 104 Farbtafeln die beschriebenen Arten in hervorragenden Zeichnungen dargestellt. Neben Ober- und Unterseite von Männchen und Weibchen werden auch alle Unterarten illustriert.

 

Pro Natura - Schweizerischer Bund für Naturschutz (2004): Merkblatt "Schmetterlinge im Garten kennen und fördern" (5 CHF).
Das handliche, 36 Seiten umfassende Merkblatt stellt die häufigsten Schmetterlinge im Siedlungsraum vor und gibt Tipps, wie man Schmetterlinge und Raupen im eigenen Garten oder auf dem Balkon fördern kann. Die Broschüre ist 4-farbig. Sie kostet Fr. 5.–, für Pro Natura Mitglieder Fr. 4.–, Artikelnummer 4256 (Bestellung hier)

 
Text: Fridli Marti, 20.4.2010
Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank