Naturlexikon

Stinkwanze, grüne

Grüne Stinkwanze - Noch nicht für den Winter bereit

Eine Grüne Stinkwanzenlarve  in Glarus - ein herbstliches Naturkunstwerk (Foto: B. Zweifel-Schielly)
Eine Grüne Stinkwanzenlarve in Glarus - ein herbstliches Naturkunstwerk (Foto: B. Zweifel-Schielly)

Vor Winterbeginn muss die Grüne Stinkwanzenlarve auf dem Foto noch ihr schön gezeichnetes Jugendkleid ablegen. Erst dann überwintert sie an einem geschützten Ort. Die Verwandlung zum erwachsenen Tier vollzieht sie mit einer letzten Häutung. Die ausgewachsenen Grünen Stinkwanzen haben im Herbst eine bräunliche Färbung, welche im Frühling zu leuchtend grün wechselt. In vielen Gärten im Glarnerland kann man jeweils Zeuge dieser saisonalen Farbanpassung werden. Ihren Namen tragen die Tiere übrigens, weil sie bei Gefahr ein stark riechendes Sekret absondern.

 

Text: Barbara Zweifel-Schielly, Naturzentrum Glarnerland, 29.10.2009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank