Bundesrat will den Wolfsschutz lockern

Die Jagd auf den Wolf könnte bald intensiviert werden: Das Raubtier soll in der Berner  Konvention nicht mehr zu den streng geschützten Tierarten gehören. Das beantragt der Bundesrat dem Europarat.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 24.8.2017

170824_SO_Bundesrat will den Wolfsschutz
Adobe Acrobat Dokument 225.2 KB

Wald-Nachmittag

Am Samstag, 26. August, lädt der Verein kulturzyt zur Outdoor-Erzählstunde nach Ennenda ein. Die Geschichte "Pilzzwärg und Wurzelhexe" ist ein lustiger und lehrreicher Klassiker unter den Kinderbüchern. Dazu gibt es Zvieri und Spiele.

FRIDOLIN. 24.8.2017

170824_FR_Wald-Nachmittag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Geballte Ladung Alp am 30. September und 1. Oktober im glarnerland

Der Alpsommer ist bald vorüber und Ende September kehren die Kühe, Ziegen und Schafe ins Tal zurück. Am Wochenende vom 30. September und 1. Oktober wird das Glarnerland zum Festplatz der Alpen: Am Samstag, 30. September, können die Alpabzüge im Klöntal und in Näfels miterlebt werden. Am Sonntag, 1. Oktober, findet der 23. Glarner Alpchäs-und Schabzigermärt in Elm statt.

gl24. 23.8.2017

170823_gl24_Geballte Ladung Alp am 30. S
Adobe Acrobat Dokument 128.1 KB

In wenigen Tagen wird zur Jagd geblasen

Für die Glarner Jäger beginnt die Jagd nicht erst am 4. September. Seit Langem schon sind sie am Spiegeln, Besprechen und Spekulieren, wo denn wohl ein schönes Tier erlegt werden könnte.

FRIDOLIN. 24.8.2017

170824_FR_In wenigen Tagen wird zur Jagd
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Rund um den Obersee werden Vorsichtsmassnahmen empfohlen

Nachdem in den letzten Tagen Hunde beim Obersee gestorben sind, wurden Wasserproben entnommen und zur Analyse in ein Labor verschickt. solange die Todesursache nicht genau bekannt ist, werden Vorsichtsmassnahmen für die Benützung des Obersees empfohlen.

gl24. 22.8.2017

 

170822_gl24_Rund um den Obersee werden V
Adobe Acrobat Dokument 118.4 KB

Schüler sanieren Trockenmauer

Im Rahmen eines Luchsinger Projekts wird das Wissen um den Trockenmauerbau in Kursen vermittelt.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 21.8.2017

170821_SO_Schüler sanieren die Trockenma
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Einsatz in Engi

Die Freiwilligen des Bergwaldprojekts arbeiten seit dem Jahr 2000 in engi. Sie werden dieses Jahr Dreibeinböcke bauen, Jungwald pflegen und das dortige Flach und Hochmoor entbuschen.

FRIDOLIN. 17.8.2017

170817_FR_Einsatz in Engi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 851.3 KB

Die Glarner Fischer feiern den Tag der Fischerei mit Gästen

Am 26. August wird in Netstal der " Schweizer Tag der Fischerei" gefeiert. Wer will, kann dabei erste Erfahrungen im Fischen sammeln - oder gleich Fischchnusperli geniessen.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 16.8.2017

170816_SO_Die Glarner Fischer feiern....
Adobe Acrobat Dokument 282.4 KB

Tierische Einwanderer

Sie kommen aus der ganzen Welt und lassen sich in der Schweiz nieder - gebietsfremde Tiere finden hier beste Lebensbedingungen vor.

GLARNERWOCHE. 16.8.2017

170816_glw_Tierische Einwanderer_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.3 KB
170816_glw_Tierische Einwanderer_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.8 KB
170816_glw_Tierische Einwanderer_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.0 KB

Auf den Bienen-Lehrpfad folgen ein Wildbienen-Hotel und eine neue Infotafel

Der Bienen -Lehrpfad in Netstal wird nach und nach erweitert. Nach dem Bau von sogenannten Wildbienen-Hotels gibt es nun eine weitere Infotafel zu neuen Aspekten über die Welt der fleissigen Tiere.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ. AUSGABE GLARUS. 16.8.2017

170816_SO_Auf den Bienen -Lehrpfad folge
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Kinder, raus in die Natur

 

GLARNERWOCHE. 10.8.2017

170810_glw_Kinder raus in die Natur.pdf
Adobe Acrobat Dokument 911.6 KB

Alpwanderung Obersee-Rauti über den Geisschappel

Dieses Jahr besuchen wir am Samstag, 12. August, die Zigeralp der Familie Fischli. Obersee-Rauti wird von drei Familien bewirtschaftet und ihre Produkte sind Ziger, Alpbutter und Alpkäse.

FRIDOLIN. 10.8.2017

170810_FR_Alpwanderung Obersee-Rauti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.5 KB

Kinderprogramm in der Natur

Nach der Sommerpause geht es am Samstag, 19.August 8 Achtung: Datum wurde geändert), per Bus nach Obstalden. Dort machen sich die Kunder zu Fuss und mit kleinem Tages Rucksack auf zu einer abenteuerlichen kleinen Kräuterwanderung.

FRIDOLIN. 10.8.2017

170810_FR_Kinderprogramm in der Natur.pd
Adobe Acrobat Dokument 873.1 KB

Keine Angst, diese Fische beissen nicht

Der Riesenwels, der kürzlich in der Aare auftauchte, flösst Respekt ein. Doch Angst vor Fischen muss man deswegen hierzulande im Wasser nirgends haben. und umgekehrt lassen sich auch Fische nicht von Badenden stören, weiss der Glarner Fischereiaufseher. Grosse Fische gibt es aber auch im Glarnerland.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 9.8.2017

170809_SO_Keine Angst diese Fische beiss
Adobe Acrobat Dokument 261.3 KB

Bienen-Lehrpfad in Netstal

 

GLARNERWOCHE. 9.8.2017

170809_glw_Bienen-lehrpfad in Netstal.pd
Adobe Acrobat Dokument 128.3 KB

Trockenmauern

 

GLARNERWOCHE. 9.8.2017

170809_glw_Trockenmauern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.9 KB

Ehrgeiziges Projekt in den Bergen

 

GLARNERWOCHE. 9.8.2017

170809-glw_Ehrgeiziges Projekt in den Be
Adobe Acrobat Dokument 81.3 KB

Und sie bauten wieder an den Trockenmauern

Im Juli, bei nicht immer ganz idealen Wetterbedingungen, bauten 14 Zivildienstleistende bereits zum 19. Mal unter der Anleitung der SUS (Stiftung Umwelteinsatz Schweiz) während 3  Wochen an den Mauern an der oberen Uschenrietstrasse.

gl24. 4.9.2017

170804_gl24_Und sie bauten wieder an den
Adobe Acrobat Dokument 150.0 KB

WWF lädt ein zu Bergspaziergang im Klöntal

Am Samstag, 12. August, entführt Sie der WWF Glarus ins malerische Klöntal. den Spaziergang unter kundiger Führung von Mark Feldmann mitten durch die Geschichte des Kklöntals wird man so schnell nicht vergessen.

gl24.5.8.2017

 

170805_gl24_WWF lädt ein zu bergspazierg
Adobe Acrobat Dokument 161.8 KB

Zeugen einer spannenden Bergbauzeit

Längst ist das Hämmern und Pochen verstummt, und die Gruben stehen leer. Im Gebiet des Mürtschenstocks bauten Bergleute seit dem Mittelalter bis etwa 1918 Kupfererz ab. Bei einer Wanderung zu den Murgseen findet man heute noch einige Zeugen dieser spannenden Zeit.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 5.8.2017

170805_SO_Zeugen einer spannenden Bergba
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Hat der Wolf in der Schweiz noch Platz?

Das Thema der Wiederansiedlung des Wolfes in der Schweiz ist von den Befürwortern nicht zu Ende gedacht.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GÖARUS. 4.8.2017

170804_SO_Hat der Wolf in der Schweiz no
Adobe Acrobat Dokument 482.3 KB

15 Jahre Waldmäuse Gäsi

Die Waldspielgruppe Waldmäuse-Gäsi/Waldwerkstatt feiert dieses Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Dazu lädt sie am Sonntag, 6. August, von 11.00 bis 15.00 Uhr allein, auf dem Waldplätzli mitzufeiern.

FRIDOLIN. 3.8.2017

170803_FR_15 Jahre Waldmäuse Gäsi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Erster Feldorinthologiekurs im Kanton Glarus

Vögel begeistern die Menschen mit ihren hoch spezialisierten Fähigkeiten, ihrer Lebensweise oder einfach ihrer Schönheit und Eleganz. Sie lösen Sehnsüchte aus und geben uns immer noch Rätsel auf.

FRIDOLIN. 27.7.2017

170727_SO_Erster Feldornithologiekurs im
Adobe Acrobat Dokument 951.7 KB

Schweizer Vogelwelt erkunden

 

GLARNERWOCHE. 26.7.2017 

170726_glw_Schweizer Vogelwelt erkunden.
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Glarner Ornithologinnen und Ornithologen geben ihr Wissen weiter

Die Glarner Vogelfreunde führen in Ziegelbrücke einen zweijährigen Feldornithologiekurs mit Theorieabenden und Exkursionen für interessierte Laien durch. die Informationen dazu gibt es im Voraus in Glarus.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 26.7.2017

170726_SO_Glarner Ornithologinnen und Or
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Sensation: Erstmals streift ein Goldschakal durchs Linthgebiet

Einem Ornithologen ist eine einmalige Beobachtung geglückt: Er hat im Linthgebiet einen Goldschakal entdeckt und fotografiert. Es ist der erste Nachweis des Tiesres im Kanton St. Gallen.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 20.7.2017

170720_SO_Sensation-Erstmals streift ein
Adobe Acrobat Dokument 302.2 KB

Warum hat es auf der Niderenalp ein Loch im Fels?

 

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 17.7.2017

170717_SO_Warum hat es auf der Niderenal
Adobe Acrobat Dokument 926.6 KB

Kampf um den Diesbachfall bleibt Hängepartie

Seit über 20 Jahren fordern Umweltverbände, den Diesbachfall unter Schutz zu stellen. dwer Regierungsrat will Schutz und Nutzung vereinen. Er hat die Frist für die "sehr auf aufwendige2 Planung nochmals verlängert.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 13.7.2017

170713_SO_Kampf um den Diesbachfall blei
Adobe Acrobat Dokument 264.3 KB

Medienmitteilung der Gemeinde Glarus

Ayekoo live im Buchholz, Schuljahresabschluss mit einem Sprung in kalte Wasser, die Schulkommission spendet dem Naturzentrum 5000 Franken.

gl24. 11.7.2017

170711_gl24_Medienmitteilung der Gemeind
Adobe Acrobat Dokument 138.0 KB

Alle für schönere Umwelt - für alle

Fridolin Rast

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 8.7.2017

170708_SO-Alles für schönerer Umwelt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 649.9 KB

Gschichtä & Saagä aus dem Friberg Kärpf

Freitag 14. Juli, 18.30 Uhr, Berghotel "Bischofalp", Elm, mit Wildhüter Michael Freuler

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 8.7.2017

170708_SO-Gschichtä & Saagä aus dem Frib
Adobe Acrobat Dokument 814.8 KB

Die Perlen des Waldes entdecken

Baumriesen knarren, das Blätterdach raschelt und im schattenspendenden Grün zwitschert und knackt es mal da, mal dort. Spaziergänge durch den Glarner Wald bringen Erholung gepaart mit Spannung. Besondere Stimmung verströmen dabei die unberührten Waldreservate. Mehrere Ausflug-Tipps des Naturzentrums Glarnerland führen dorthin.

FRIDOLIN. 6.7..2017

170706_FR_ Die Perlen des Waldes entdeck
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Längste Trockenmauer erleben

 

GLARNERWOCHE. 5.7.2017

170705_glw_Längste Trockenmauer erleben.
Adobe Acrobat Dokument 135.9 KB

Die EU willigt ein: Glarner Alpkäse ist in Zukunft geschützt

"Bündnerfleisch", "Tète de Moine", "Gruyere" und nun neu auch "Glarner Alpkäse". Bezeichnungen, die unter dem Schutz der EU stehen. So sollen Nachahmung und missbräuchliche Verwendung verhindert werden.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 5.7.2017

170705_SO_Die EU willigt ein-Glarner Alp
Adobe Acrobat Dokument 271.3 KB

Die Perlen des Glarner Waldes selber entdecken

Spaziergänge durch den Glarner Wald sind erholsam und spannend. Besondere Stimmung verströmen dabei die unberührten Waldreservate. Das Naturzentrum Glarnerland lädt dorthin ein.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 4.7.2017

170704_SO_Die Perlen des Glarner Waldes
Adobe Acrobat Dokument 304.3 KB

Kampf gegen den Riesen-Bärenklau

Er wird bis zu drei Metern hoch, ist hochgiftig und richtet bei Mensch und Umwelt beträchtlichen Schaden an: Der Riesen-Bärenklau blüht wieder.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 3.7.2017

170703_SO_Kampf gegen den Riesenbärenkla
Adobe Acrobat Dokument 202.2 KB

Die Perlen des Waldes Entdecken

Baumriesen knarren, das Blätterdach raschelt und im schattenspendenden Grün zwitschert und knackt es mal da, mal dort. Spaziergänge durch den Glarner Wald bringen Erholung gepaart mit Spannung. Besondere Stimmung verströmen dabei die unberührten Waldreservate. Mehrere Ausflug-Tipps des Naturzentrums Glarnerland führen dorthin.

gl24. 3.7.2017

170703_gl24_Die Perlen des Waldes entdec
Adobe Acrobat Dokument 210.3 KB

Wildspuren und Naturerwachen im Freiberg Kärpf

Frühmorgens ist der Tag noch jung. Diesen mit einer Wildbeobachtung zu starten, ist ein Abenteuer der besonderen Art, welches der Freiberg Kärpf, das älteste Wildschutzgebiet in Europa, in dieser Sommersaison anbietet. Das Angebot wird von Anfang Juli bis Mitte Oktober acht Mal durchgeführt und kann ab 6 Personen auch individuell gebucht werden.

gl24. 3.7.2017

170703_gl2_Wildspuren und Naturerwachen.
Adobe Acrobat Dokument 100.2 KB
Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank