"Chäswandern" - Buch, Bild, Musik und Käsegenuss


GLARNERWOCHE.30.9.2015

150930_glw_Chäswandern- Buch, Bild, Musi
Adobe Acrobat Dokument 1'020.8 KB

Vögel und Raubvögel in  Braunwald


DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 29.9.2015

150929_SO_Vögel und Raubvögel in Braunwa
Adobe Acrobat Dokument 666.0 KB

Arbeitseinsätze die Spass machen 

Seit 20 Jahren führt das  Paul Scherer-Institut Lehrlingslager durch. Jugendliche aus 15 Berufen arbeiten in ihrem einwöchigen  Einsätzen in Berggebieten der Schweiz an Projekten mit. Dieses Jahr waren die Lehrlinge in Glarus mit  Pickel , Schaufel, Astschere und Fuchsschwanz aktiv.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 26.9.2015

150926_SO_Arbeitseinsätze, die Spass mac
Adobe Acrobat Dokument 330.2 KB

Vielfältiger Boden

Gesucht wurde der vielfältigste Boden in den Kantonen Schwyz und Glarus. Unter den vielen Teilnehmenden erreichten gleich fünf die maximale Punktzahl. Gewonnen hat ein Garten aus Schwyz mit seiner Vielfalt und zusätzlich seiner eindrucksvollen Grösse.

WWF Magazin, Regional 25.9.2015

150925_WWFMagazin_Vielfältiger Boden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Pilze sammeln ist eine Leidenschaft

In der Schweiz gibt es zwischen 7000 bis 8000 Pilzarten. Es ist nicht immer ganz einfach, genau diejenigen zu finden, die schmecken und zum Verzehr geeignet sind.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGEB GLARUS. 24.9.2015

150924_SO_Pilze sammeln ist eine Leidens
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Damit Pilzler sich nicht vergiften

Elf Jahre nach der Aufhebung der Pilzkontrollstelle des Kantons bietet der Verein der Pilzkunde eine solche an. Der Dienst sei gut angelaufen, sagt Vereinspräsident Daniel Schlegel.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 23.9.2015

150923_SO_Damit Pilzler sich nicht vergi
Adobe Acrobat Dokument 175.1 KB

Kleine Forscher ganz gross im Welterbe Sardona

Der neue Forscherrucksack "Rock-Star" für Kinder begeistert und lädt ein zum Spielen und Experimentieren. Kinder entdecken die  Vielfalt der Steine , lernen deren Herkunft kennen und erleben das Welterbe Sardona mit allen Sinnen. Die Wandersaison in der Tektonikarena Sardona wird so noch attraktiver für Familien mit Kindern.

gl24. 22.9.2015

150922_gl24_Kleine Forscher ganz gross i
Adobe Acrobat Dokument 80.1 KB

Riesige Erlebnisse warten im  Wald

Da wartet etwas grosses auf die Besucher auf Ämpächli. Der "Riesenwald" bietet Spannendes für Jung und Alt. Am Samstag wurde der neue Erlebnisweg feierlich eröffnet.

gl24.19.9.2015

150919_gl24_Riesige Erlebnisse warten im
Adobe Acrobat Dokument 160.4 KB

Schule in der Gärtnerei

Für einmal tauschten einige Schulklassen von Glarus  Nord das Schulzimmer mit einem Besuch im Gartencenter Grünenfelder in Ziegelbrücke. Für die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Schulklasse war der geführte Rundgang durch die Gärtnerei, nebst dem speziellen Erlebnis, auch äusserst lehrreich.

150918_gl24_Schule in der Gärtnerei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.5 KB

Glarner Gewässer erhalten neues Leben

Der Regierungsrat genehmigt die Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes. Die Folge davon sind Investitionen, die mehrere Millionen Franken kosten werden.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 16.9.2015

150916_Glarner Gewässer erhalten neues L
Adobe Acrobat Dokument 203.9 KB

Bild der Woche

Hecht

GLARNERWOCHE_GLARUS. 16.9.2015

150916_glw_glarus_Hecht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.7 KB

Bild der Woche

Parasol

GLARNERWOCHE_NORD. 16.9.2015


150916_glw_nord_Parasol.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.5 KB

Erzählstunde im Naturzentrum


DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 11.9.2015

150911_SO_Erzählstunde im Naturzentrum.p
Adobe Acrobat Dokument 789.9 KB

Naturwunder Landesplattenberg

Am vergangenen Freitag führte die 75-Jahr-Jubiläums-Gönnerfahrt der Schweizer Patenschaft für Berggemeinden mit gegen 200 Gönnerinnen und Gönnern, Gästen und Vertretern von Stiftungen, Gemeinden, Kantonen und Firmen nach Engi, genauer zum Landesplattenberg. Hier bot die Glarner Delegation unter Führung von Kaspar Rhyner einen eindrücklichen Einblick in die alltäglichen sorgen dieser Bergregion, zeigte aber auch, wie sie Probleme zukunftsorientiert löst.

gl24. 11.9.2015

150911_gl24_Naturwunder Landesplattenber
Adobe Acrobat Dokument 101.7 KB

Erzählstunde im Naturzentrum Glarnerland

Am Mittwoch, 16.September, geht es bei kulturzyt um das Leben unter dem Boden: Die Naturpädagogin Claudia Zweifel erzählt im Naturzentrum Glarnerland aus dem Kinderbuch "Benjamins  Abenteuer". Anschliessend folgt ein spannender Rundgang durch die Ausstellung und ein kleiner Imbiss.

FRIDOLIN. 10.9.2015

150910_FR_Erzählstunde im Naturzentrum G
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Abenteuer erleben im Naturzentrum Glarnerland


GLARNERWOCHE. 9.9.2015

150909_glw_Abenteuer erleben im Naturzen
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Wildheuet hoch über dem Sernftal

Andreas Schneider aus Matt ist Landwirt und einer der letzten Wildheuer im Kanton. Seit drei Jahren kombiniert er auch auf der Alp Altbewährtes mit den Möglichkeiten der neuen Zeit.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ. AUSGABE GLARUS. 8.9.2015

150908_SO_Wildheuet hoch über dem Sernft
Adobe Acrobat Dokument 447.8 KB

Dem Luchs gefällt es gut ennet dem Walensee

Rund um den Speer und Amden vermehren sich die luchse. sechs Wildkatzen sind im Gebiet nachgewiesen. Nun fordern Jäger die Regulation. im Kanton Glarus dagegen bleibt der Luchsbestand auf stabil tiefem Niveau.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 7.9.2015

150907_SO_Dem Luchs gefällt es gut ennet
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Junge gestalten Wald von morgen


FRIDOLIN.3.9.2015

150903_FR_Junge gestalten Wald von morge
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Schlösslizwerge faszinierten

Beinahe 40 Personen  - grosse und kleine - folgten am Mittwoch, 26. August, der Einladung von kulturzyt und Evi Gwerder: Die Autorin und Fotografin des Kinderbuches  " Drei Schlösslizwerge räumen den Wald auf " empfing die neugierigen Gäste an der "Schlössli" Treppe in Niederurnen.

FRIDOLIN. 3.9.2015

150903_FR_Schlösslizwerge faszinierten.p
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Regenwurm und Co.

Die aktuelle Kleinausstellung des Naturzentrums Glarnerland zeigt das vielfältige Leben der Bodentiere und deren  Bedeutung für unseren Lebensraum.

GLARNERWOCHE. 2.9.2015

150902_glw_Regenwurm und Co..pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Die Faszination  Pilze hautnah erleben


GLARNERWOCHE. 2.9.2015

150902_glw_Die Faszination Pilze hautnah
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Ein Tag rund um den Fisch

Am " Schweizerischen Tag der Fischerei"  auf dem Areal der Kantonalen Fischbrutanstalt Mettlen konnten sich interessierte Nachwuchsfischer aller Altersklassen sowie Familien mit kindern informieren und erste Erfahrungen mit der Angelrute machen.

GLARNERWOCHE. 2.9.2015

150902_glw_ein Tag rund um den Fisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.6 KB

Pilze kommen unters Mikroskop

Der Verein für Pilzkunde Glarnerland lädt zu einer Ausstellung mit einheimischen Pilzen ein.

150902_SO_ Pilze kommen unters Mikroskop
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank