Leglerhütte wirbt für den Schutz der Natur

Die Glarner Leglerhütte spielt beim 150-Jahr -Jubiläum des Schweizer Alpen-Club eine besondere Rolle. In der Sonderausstellung zum jubiläum im Alpinen Museum  dient sie als Beispiel für die Nutzung umweltschonender Technik.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 26.8.2013

130826_SO_Leglerhütte wirbt für den Schu
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Massive Änderungen für Bauern

Bauern sollen künftig nicht nur Nahrungsmittel produzieren, sondern möglichst auch für attraktive Landschaften sorgen. Die vom Bund beschlossene Reform der Landwirtschaft hat massive Auswirkungen auf die Glarner Bauern.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS,SCHWEIZ AM SONNTAG.25.8.2013

130825_SO_Massive Änderungen für Bauern.
Adobe Acrobat Dokument 470.8 KB

Wandertipp

Geologie im ältesten Wildschutzgebiet Europas

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 24.8.2013

130824_SO_Wandertipp Geologie im älteste
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Zünsler ist im Glarnerland eingefallen

Braun, verdorrt, abgestorben wie nach einer Dürre. So sieht eine Buchshecke aus, durch die sich nimmersatte Raupen gefressen haben. Wer die Buchsbaumzünsler im Garten hat, muss schnell handeln, um sie loszuwerden.

DIE SUEDLOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 24.8.2013

130824_SO_Zünsler ist im Glarnerland ein
Adobe Acrobat Dokument 402.5 KB

Walensee ist sauber hat aber weniger Fische

Das Wasser im Walensee und Zürichsee ist einwandfrei. In der Tiefe führen aber steigende Temperaturen zu Sauerstoffmangel. Dies zeigt die Auswertung von Messdaten der Wasserversorgung Zürich über 40 Jahre.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 22.8.2013

130822_SO_Walensee ist sauber, hat aber
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Einladung an die interessierte Öffentlichkeit, Bäuerinnen und Landwirte

Landwirte dürfen im Zuge der Agrarpolitik 2014 - 17 mit einer neuen art von Beiträgen rechnen: Wer sich um Arbeiten wie Heckenpflege, Entbuschung und Trockenmauersanierung kümmert, soll dafür von Bund und Kanton entlöhnt werden.

FRIDOLIN. 22.8.2013

130822_FR_Einladung an die interessierte
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

65 Tagfalter auf einer Fläche

Bergwaldprojekt kämpft im Chrauchtal für die Vielfalt der Landschaft.

gl 24 .22.8.2013

130822_gl24_65 Tagfalter auf einer Fläch
Adobe Acrobat Dokument 85.1 KB

10000 Jahre Leben im Linthgebiet

 

GLARNERWOCHE. 21.8.2013

130821_glw_10000 Jahre leben im Linthgeb
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Die Jagd als wichtige Datenquelle für die Wildbestands-Regulierung

christoph Jäggi ist als jagdverwalter des Kantons Glarus für die administrative Regulierung von jagd und Fischerei zuständig. Er ist verantwortlich dafür, dass die Gesetzgebung von Bund und Kanton umgesetzt werden.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGBABE GLARUS. 17.8.2013

130817_SO_Die Jagd als wichtige Datenque
Adobe Acrobat Dokument 366.0 KB

Glarner Welt der Fische beim Bahnhof Glarus

Am Samstag, 17.August, kann man beim Bahnhof in Glarus in die vielfältige Welt der einheimischen Fische eintauchen. Von 09.00 bis 15.00 Uhr gibt es viel zu entdecken.

FRIDOLIN. 16.8.2013

130816_FR_Glarner Welt der Fische beim B
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Fische sind zu Gast auf dem Bahnhofsareal

Morgen Samstag, 17.august, dreht sich von 9 bis 15 Uhr Uhr beim Bahnhof Glarus alles um die vielfältige Welt der einheimischen Fische.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS.16.8.2013

 

130816_SO_ Fische sind zu Gast auf dem B
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Swisslos: Naturlehrpfad Diesbach

 

SCHWEIZER FERNSEHEN.SRF 15.8.2013   ansehen

Einweihungsfest Landesplattenberg, Engi. Starke Emotionen im Reich des Schiefers

FRIDOLIN.15.8.2013

130815_FR_Einweihungsfest Landesplattenb
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Durch Millionen Jahre Erdgeschichte wandern

Die leserwanderung der "Südostschweiz" führt durch 100 mIllionen Jahre Erdgeschichte. Weil so viele an der geführten Tour interessiert waren, musste ausgelost werden. Trotzdem kamen weit mehr als angemeldet.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 15.8.2013

130815_SO_Durch Millionen Jahre Erdgesch
Adobe Acrobat Dokument 485.6 KB

" Für wunderlich heilsame Bade- und Trinkkuren "

Die Schwefelquelle im Luchsinger Tobel als älteste bekannte Schwefel- und einzige Heilquelle im Glarnerland erhält neue Beachtung.

FRIDOLIN. 15.8.2013

 

130815_FR_Für wunderlich heilsame Bade-u
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Fischer sind auch Heger und Pfleger

am 31. August findet zum ersten Mal der nationale " Tag der Fischerei " statt.

GLARNERWOCHE. 14.8.2013

130814_glw_Fischer sind auch Heger und P
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Glarner Welt der Fische beim Bahnhof Glarus

 

GLARNERWOCHE.14,8,2013

 

130814_glw_Glarner Welt der Fische beim
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Der Landesplattenberg gehört wieder ganz den Besuchern

Zwei Jahre lang ist der Landesplattenberg in Engi für die Öffentlichkeit wegen Steinschlaggefahr nicht mehr zugänglich gewesen. Nach aufwendigen Sicherungsarbeiten konnte am Samstag die Neuerschliessung gefeiert werden.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLRUS. 12.8.2013

 

130812_SO_Der Landesplattenberg gehört w
Adobe Acrobat Dokument 419.6 KB

Den Wald mit offenen Augen erleben

Elm Tourismus bietet je nach Saison verschiedene Führungen an. Eine davon lädt dazu ein, die Natur und den Wald bewusster wahrzunehmen.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLRUS,SCHWEIZ AM SONNTAG.11.8.2013

130811_SO_Den Wald mit offenen Augenerle
Adobe Acrobat Dokument 532.3 KB

Hohe Strommasten machen Linthal 2015 im Tal sichtbar

bisher in den Bergen verborgen, wird das Projekt " Linthal 2015" auch im Tal immer sichtbarer. In einer gigantischen Schneise zwischen Linthal und schwanden, werden 65 neue Strommasten montiert - mit Folgen für Tierwelt und Schutzwald.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 10.8.2013

130810_SO_Hohe Strommasten machen.......
Adobe Acrobat Dokument 678.1 KB

Glarner Welt der Fische beim Bahnhof Glarus

Am samstag, 17.August, von 9.00 bis 15.00 Uhr dreht sich beim Bahnhof glarus alles um die vielfältige Welt unserer einheimischen Fische. Der Kantonale  und Schweizerische Fischereiverband und das Naturzentrum Glarnerland laden Gross und Klein auf den Bahnhofplatz ein.

GL24. 9.8.2013

130809_gl24_Glarner Welt der Fische...pd
Adobe Acrobat Dokument 74.0 KB

Tag der Fischerei am 31. August

Der Schweizerische Fischerei- Verband organisiert schweizweit den Tag der Fischerei. diesen Termin nützen alle  kantonalen Fischereiverbände, sich der breiten Bevölkerung vorzustellen.

130808_SO_Tag der Fischerei am 31.August
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Gemeinde mit neuer Panoramakarte entdecken

Erstmals in der Geschichte der noch jungen Gemeinde treten sämtliche Destinationen von Glarus nord in einer  gemwinsamen Panoramakarte unter einheitlicher flagge auf. so findet die wachsende Anzahl Touristen endlich alle Angebote der Gemeinde kompakt in einer Karte samt Beschrieb.

FRIDOLIN. 8.8.2013

130808_FR_Gemeinde mit neuer Panoramakar
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Rund um den Mürtschenstock

Eine wunderschöne Wanderung in das UNESCO- Welterbegebiet.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS 2.8.2013

130802_SO_Rund um den Mürtschen......pdf
Adobe Acrobat Dokument 960.9 KB

Wandertipp

Von Naturgewalten und alten Gemäuern

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 27.7.2013

 

130727_SO_Wandertipp Von Naturgewalten u
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Rundwanderung Kies - Mettmen - Leglerhütte - Schönau - Kies

 

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 26.7.2013

130726_SO_Rundwanderung Kies.....pdf
Adobe Acrobat Dokument 788.1 KB

Auf Augenhöhe mit den grossen Tieren

Marco Banzer ist seit fünf Jahren wildhüter im Glarnerland. Mit dem zufrieden sein, was man macht, und immer nach vorne gucken - das ist sein motto.

GLARNERWOCHE. 24.7.2013

130724_glw_glarus_Auf Augenhöhe mit den
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Ausflug in die Natur zwischen Wasser und Land

Der Sommer zeigt sich endlich sonnig und warm. Zusammen mit der Ferienzeit lädt dies zu Ausflügen ins Freie ein. Wer Naturerlbnis und Badegelüste  kombinieren möchte, kommt voll auf seine Kosten.

GLARNERWOCHE. 24.7.2013

130724_glw_Ausflug in die Natur zwischen
Adobe Acrobat Dokument 450.0 KB

Start des touristischen Projekts Sardona-aktiv

Soeben wurde das fünfjährige Bestehen des Unesco-Welterbes Tektonikarena Sardona im Grenzbegiet der Kantone St.Gallen, Glarus und Graubünden gefeiert.

GLARNERWOCHE.24.7.2013

130724_glw_Start des touristischen...pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.7 KB

Stein auf Stein

Trockenmauern sind wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen und haben wichtige Funktionen in unserer Kulturlandschaft. doch sie sind gefährdet.

GLARNERWOCHE. 24.7.2013

130724_glw_Stein auf Stein_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 320.4 KB
130724_glw_Stein auf.._2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 468.4 KB
130724_glw_Stein auf..._3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 637.7 KB

Welterbe will Tourismus fördern

Tourismusorganisationen aus der Welterberegion Tektonikarena Sardona haben eine Zusammenarbeit verienbart. Das Projekt wird vom Bund und den beteiligten Kantonen finanziell unterstützt.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 23.7.2013

 

130723_SO_Welterbe will Tourismus förder
Adobe Acrobat Dokument 865.6 KB

Viel Erlebnis für  wenig Geld

 

SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS,SCHWEIZ AM SONNTAG.21.7.2013

1307121_SO_Viel Erlebnis für wenig Geld_
Adobe Acrobat Dokument 707.1 KB
130721_SO_Viel Erlebnis für wenig Geld_2
Adobe Acrobat Dokument 754.1 KB

Wandertipp

Glarner Hauptüberschiebung

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS.20.7.2013

130720_SO_Wandertipp Glarner Hauptübersc
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Das Material schwebt wieder zur Chreuel-Laueli-Alp ob Engi

Die Seilbahn in den Laueli-Oberstafel ob Engi ist wieder in Betrieb - Eigeninitiative und vereinten Kräfte sei Dank. Die Alppächter und den Süd-Gemeinderat freuts.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,  AUSGABE GLARUS.19.7.2013

130719_SO_Das Material schwebt wieder na
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Rundwanderung Glarus

 

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 19.7.2013

130719_SO_Rundwanderung Glarus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Fünfjähriges Bestehen -  eine Bilanz

Vor fünf Jahren wurde die Tektonikarena Sardona auf die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Seither hat sich Einiges getan. das Jubiläum bietet die Gelegenheit für eine erste Bilanz.

FRIDOLIN.18.7.2013

130718_FR_Fünfjähriges Bestehen - eine B
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Ausflug in die Natur zwischen Wasser und Land

der Sommer zeigt sich endlich sonnig und warm. Zusammen mit der Ferienzeit lädt dies zu ausflügen ins Freie ein. Wer Naturerlebnis und Badegelüste kombineren möchte, kommt mir dem neuen Ausflug-Tipp des Naturzentrums Glarnerland voll auf seine Kosten.

FRIDOLIN. 18.7.2013

130718_FR_Ausflug in die Natur zwischen
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Fünf Jahre Tektonikarena Sardona - eine Bilanz

Vor fünf Jahren wurde die Tektonikarena Sardona auf die Welterbeliste der Unesco aufgenommen. Seither hat sich einiges getan. Das Jubiläum bietet die Gelegenheit für eine erste Bilanz.

GLARNERWOCHE. 17.7.2013

130717_glw_Fünf Jahre Tektonikarena Sard
Adobe Acrobat Dokument 126.8 KB

Die Wassermengen verändern sich

Die Schweiz ist das Wasserschloss von europa. Auf die richtigen Wassermengen wirft das Bundesamt für Umwelt BAFU regelmässig ein Auge. So auch im Glarnerland.

GLARNERWOCHE,GLARUS.17.7.2013

130717_glw_glarus_Die Wassermengen......
Adobe Acrobat Dokument 184.7 KB

Alpinavera-Passmarkt auf dem Klausen

 

GLARNERWOCHE,SÜD. 17.7.2013

130717_glw_süd_Alpinavera-Passmarkt auf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Nachwuchs in der Tierwelt

 

GLARNERWOCHE, NORD.17.7.2013

130717_glw_nord_Nachwuchs in der Tierwel
Adobe Acrobat Dokument 454.9 KB

Positive Bilanz nach 5 Jahren

Vor fünf Jahren ist dieTektonikarena Sardona in die Welterbeliste der Unesco aufgenommen worden. Seither hat sich einiges getan. Das Jubiläum bietet die Gelegenheit für eine erste Bilanz.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 17.7.2013

130717_SO_Positive Bilanz nach 5 jahren.
Adobe Acrobat Dokument 603.0 KB

Ausflug in die Natur zwischen Wasser und Land

Der Sommer zeigt sich endlich sonnig und warm. Zusammen mit der Ferienzeit  lädt dies zu Ausflügen ins Freie ein. Wer Naturerlebnis und Badegelüste kombinieren möchte, kommt mit dem neuen Ausflug-Tipp des Naturzentrums Glarnerland voll auf seine Kosten.

gl24. 14.7.2013

130714_gl24_Ausflug in die Natur zwische
Adobe Acrobat Dokument 166.5 KB

Bachforelle versus "Regenbögler"

Mangel an einheimischen Bachforellen soll mit der Einbürgerung amerikanischer Regenbogenforellen kompensiert werden.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS,SCHWEIZ AM SONNTAG.14.7.2013

130714_SO_Bachforelle versus Regenbögler
Adobe Acrobat Dokument 342.6 KB

Wandertipp

Das Sernftal gemütlich erwandern

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS.13.7.2013

130713_SO_Wandertipp Das Sernftal.....pd
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Schweizer Bauern laden zum 1.August -Brunch

Der Brunch auf dem Bauernhof am 1. August ist allemal eine Entdeckung wert! Als Gast auf einem der Höfe haben Sie die Möglichkeit, ausgiebig Käse, Brot, Fleisch, Obst, Milch, Müesli und viele andere kulinarische Spezialitäten in besonderer Atmosphäre zu geniessen.

FRIDOLIN. 11.7.2013

130711_FR_Schweizer Bauern laden zum1.Au
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

5 Jahre Tektonikarena Sardona - eine Bilanz

Vor fünf Jahren wurde die Tektonikarnea sardona auf die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Seither hat sich einiges getan. Das Jubiläum bietet die Gelegenheit für eine erste Bilanz.

gl24. 11.7.2013

130711_gl24_5 Jahre Tektonikarena Sardon
Adobe Acrobat Dokument 157.5 KB

Jugendliche könne im Sommer Fischen lernen

Der Sportfischerverein Linthkanal (SVL) bietet für Jungfischerinnen und -fischer in den Sommerferien einen Schnuppertag an. Melden können sich Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 10.7.2013

130710_SO_Jugendliche können im Sommer F
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Sie sind scharf auf Blut - wie man sich gegen Mücken wehrt

Mit der ersehnten Sonne im Sommer kommen auch die weit weniger beliebten Mücken. Neben dem Gebrauch von Sprays kann man sich auch aktiv wehren oder in eine Fledermaushöhle ziehen.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 10.7.2013

130710_SO_Sie sind scharf auf Blut......
Adobe Acrobat Dokument 274.5 KB

Nicht nur dem Strom , auch den Fischen den Weg bereiten

der Bau der fischtreppe für 1,2 Millionen Franken in Engi ist erst der Anfang. Insgesamt 12 Millionen Franken will die SN Energie AG  investieren, um ihre Wasserfassubng amk Sernf in Engi von Grund auf zu erneuern.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 10.7.2013

130710_SO_Nicht nur dem Strom, auch den
Adobe Acrobat Dokument 475.5 KB

Wandertipp

Sardona-Welterbe-Weg

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS.6.72013

130706_SO_Wandertipp Sardona-Welterbe-We
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Naturlehrpfad Diesbach: Neu eröffnet

An der Eröffnung waren neben den Grundeigentümern Pia und Fredy Kyburz auch Vertreter der Sponsoren gemeinde Glarus süd, Glarner Natur- und Vogelschutzverein sowie des WWF Glarus dabei.

FRIDOLIN. 4.7.2013

130704_FR_Naturlehrpfad Diesbach Neu erö
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Libellen, Frösche und Co. in Diesbach

Natur hautnah erleben, etwas über die heimische Tier- und Pflanzenwelt erfahren - dies ist seit Samstag für Familien, Schulklassen und Naturinteressierte auf dem erneuerten Naturlehrpfad in Diesbach möglich.

GLARNERWOCHE,SÜD. 3.7.2013

130703_glw_süd_1_Libellen, Frösche....pd
Adobe Acrobat Dokument 345.8 KB
130703_glw_süd_2_Libellen, Frösche....pd
Adobe Acrobat Dokument 293.7 KB

Glarus vereinbart die künftige Waldbewirtschaftung mit Kanton

Für die Jahre 2012 bis 2015 ist mit dem Kanton ein Betriebs- und bewirtschaftungskonzept zur Bewirtschaftung des Waldes für das Gebiet von Glarus ausgearbeitet worden.

GLARNERWOCHE, GLARUS. 3.7.2013

130703_glw_Glarus vereinbart die künftig
Adobe Acrobat Dokument 106.9 KB

Gemeinsam zu besserem Wald

Die Geniende Glarus und die Kantonale Abteilung wald haben für die Bewirtschaftung des Glarner Waldes 2012 bis 2015 tin Konzept vereinbart.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ, AUSGABE GLARUS. 2.7.2013

130702_SO_Gemeinsam zu besserem Wald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Hochwasserschutz in Glarus steht vor einer Kehrtwende

Tieferlegeen statt mauern - die Gemeinde Glarus plant im hochwasserschutz einen Paradigmenwechsel. Noch laufen aber letzte Abklärungen.

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 2.7.2013

130702_Hochwasserschutz in Glarus steht
Adobe Acrobat Dokument 463.7 KB

Kinder erfreuen sich am Naturlehrpfad

 

DIE SUEDOSTSCHWEIZ,AUSGABE GLARUS. 1.7.2013

130701_SO_Kinder erfreuen sich am Naturl
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank