Stiftung Naturzentrum Glarnerland

Kriterien für die Angebote

Die Natur ist ein kostbares Gut. Wir wollen sie für unsere Zwecke

nutzen, durch unsere Aktivitäten aber nicht beeinträchtigen.

Angebote, welche über die Plattform des Naturzentrum Glarnerland

vermittelt werden, müssen aus diesem Grund die

folgenden Kriterien erfüllen:

 

 

   1.  Das Angebot zeichnet sich durch einen nachhaltigen Umgang mit

        der Natur aus.

 

Das heisst unter anderem  

 

a.    es schädigt die Natur nicht nachhaltig.

b.    bei der Standort- und Routenwahl wird auf sensible Gebiete wie z.B. Lebensraum bedrohter Tier- und Pflanzenarten, Wildruhegebiete,... Rücksicht genommen. Insbesondere sollten solche Gebiete nur ausgewählt werden, wenn sie wichtiger Bestandteil des Angebotes sind.

 

c.    Störungen in der Natur z.B. Lärm, Trittschäden, Durchqueren von Naturflächen, Abreissen oder Einsammeln von Naturobjekten werden (vor allem auch in sensiblen Gebieten) minimal gehalten. Insbesondere sind geschützte Arten zu schonen.

 

d.     es wird kein Abfall in der Natur zurückgelassen.

 

e.     bei der Planung wird möglichst darauf geachtet, dass die An- und Abreise der Teilnehmenden mit öffentlichem Verkehr erfolgen kann. In der Ausschreibung wird darauf hingewiesen.

 

 

 

2.    Das Angebot beinhaltet naturpädagogische Elemente.

 

Das heisst unter anderem

 

a.    es wird für Naturbegegnung und Naturerleben viel Zeit und Raum gegeben. Das Naturerlebnis als solches steht dabei im Zentrum des Angebotes. Das rein „technische“ Erleben z.B. von einer Sportart in der Natur gilt nicht als naturpädagogisches Angebot.

 

b.    es wird naturbezogenes Wissen vermittelt. Wenn das Angebot im Freien durchgeführt wird, befasst es sich ausserdem hauptsächlich mit der einheimischen Natur und nicht mit standortfremden Naturthemen.

 

 

 

3.     Das Angebot wird im Kanton Glarus (plus direkte Umgebung)

        durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank