Ausstellung im Naturzentrum Glarnerland

5. April - 3. September 2016

Waldleben

Tannenhäher (Foto: Jiri Bohdal)
Tannenhäher (Foto: Jiri Bohdal)

Im Naturzentrum Glarnerland herrscht Frühlingsstimmung: Wer die Infostelle

betritt, wird neu von Vogelgezwitscher empfangen.

 

Im Zentrum der Ausstellung steht die Vielfalt der Waldbewohner, vom vorwitzigen Tannenhäher, der die Besucher begrüßt, über den gaukelnden Waldteufel bis zum unscheinbaren Bingelkraut. Eine Vogelstimmen-Station und Vogelpräparate lüften das Geheimnis um die fliegenden Sänger im Wald. Experimentierfreudige können mit Hilfe von Vogelpfeifen gleich selber ins Konzert einstimmen. Tier-Spuren ermuntern zum Rätseln und geben eine Ahnung, wie vielfältig das heimliche Leben im Glarner Wald ist. Daneben lädt Waldboden zum Tasten und Riechen ein. Für grössere Walddetektive gibt es in der Ausstellung knifflige Aufträge zu lösen. Jüngere Kinder können in der Zwischenzeit selber ihren „Magnet-Wald“ beleben und sich am Waldwürfelpuzzle versuchen. Ergänzt wird die Ausstellung mit Kurztexten, die über den Alltag unter dem Blätterdach informieren.

 

Auch der Förster ist präsent. Zu seinen vielfältigen Aufgaben gehört es, den

Wald als Schutzschild gegen Naturgefahren zu pflegen, Holz zu nutzen und dabei den Glarner Wald als Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu erhalten und zu fördern. Immer auf der Suche nach Jungförstern leiht er sein Gewand in der Ausstellung interessierten Verwandlungskünstlern aus. Wer sich nicht scheut, kann damit einen Baum zum Höhlenbaum umgestalten. Ganz wie es des Försters Waldkollege, der Specht auch tut!

 

Die Ausstellung wurde im Auftrag der kantonalen Abteilung Wald und Naturgefahren und in Zusammenarbeit mit den Gemeindeförstern Glarus umgesetzt.

Ausstellungsplakat:

Plakat_AusstellungWaldleben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.4 KB

Medienliste:

Medienliste_Glarner Wald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.3 KB

Mitmachprojekt für Schulklassen:

Mitmachaktion 2016 Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.2 KB
Infostelle
Beobachtungen melden
Veranstaltungen
Gönner werden

Hauptsponsoren

Sponsor: Glarner Kantonalbank